Aesthetische Zahnmedizin Zuerich Veneers

Veneers

Träumen auch Sie von einem strahlend weissen Lächeln mit makellosen Zähnen? Einem filmreifen Hollywood-Lächeln? Zähne, die uns u.a. bei vielen Stars begegnen, sind in den seltensten Fällen naturgegeben. So zeigt das natürliche Gebiss von Menschen häufig Abweichungen wie Risse und Absplitterungen an einzelnen Zähnen oder Schiefstellungen sowie Verfärbungen der Zähne. Zahnverfärbungen werden unter anderem durch den natürlichen Reifungsprozess sowie durch bestimmte Genuss- und Lebensmittel gefördert.

 

Mithilfe von Veneers ist das Bellevue Ärzteteam in Zürich in der Lage, als unschön empfundene Zahnveränderungen schonend und effektiv zu kaschieren. Nicht selten tragen Veneers dazu bei, dass Betroffene sich wieder unbeschwerter in der Öffentlichkeit bewegen und befreiter lächeln.

 

Was sind Veneers?

Veneers sind hauchdünne (je nach Variante etwa 1 mm dick) Verblendschalen aus Keramik oder Kunststoff. Die Begrifflichkeit leitet sich aus dem Englischen ab und bedeutet so viel wie Furnier. Im Zuge einer Aufbringung auf Frontzähne bilden Veneers eine dauerhafte Zahnverkleidungen. Der Zweck von Veneers liegt vornehmlich in einer verbesserten Optik der Zähne. Fachgerecht mit Veneers verkleidet, sind diese von natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden. Jedes Veneer wird auf Grundlage eines Zahnabdruckes individuell angefertigt. So passt es sich unauffällig in die Zahnreihe des Patienten ein.

 

Verschiedene Veneers

In unserer Züricher Klinik kommen in erster Linie Veneers zum Einsatz, die aus hochwertiger Keramik gefertigt sind. Zwar werden Veneers auch aus Kunststoff hergestellt, die Keramikvarianten überzeugen unsere Patienten und uns jedoch vor allem durch Langlebigkeit, Natürlichkeit und Verträglichkeit – so rufen Veneers aus Keramik nur äusserst selten Unverträglichkeitsreaktionen hervor.

 

Fachkundige Anbringung von Veneers

Die professionelle Anbringung der Veneers vollzieht unser Bellevue Zahnärzteteam im Regelfall in mehreren Behandlungsschritten: Während einer ersten Sitzung reinigen wir die zu behandelnden Frontzähne gründlich. Um eine Basis für die Veneers zu schaffen, werden betroffene Zähne nun minimal abgeschliffen – dieser Behandlungsschritt trägt zu einem besseren Halt der Veneers bei und gewährleistet, dass verschalte und naturbelassene Zähne eine identische Höhe aufweisen. Nach erfolgreichem Abschleifen erstellen wir einen Abdruck der zu behandelnden Zähne und versorgen Sie zunächst mit Kunststoffprovisorien.

 

Auf der Grundlage genommener Zahnabdrücke erfolgt dann eine zahntechnische Herstellung Ihrer individualisierten Veneers. Sind die Keramikverblendungen fertiggestellt, ersetzen diese die Kunststoffprovisorien. Jedes Veneer wird nun mithilfe eines Spezialklebers auf den passenden Zahn aufgebracht. Der gewählte Klebstoff ist besonders zahnfreundlich und trägt zu der Langlebigkeit eines aufgebrachten Veneers bei. Pro anzubringendem Veneer ist mit einer ungefähren Behandlungszeit von 30 Minuten zu rechnen. Im Schnitt kann ein Veneer den behandelten Zahn für etwa 10 Jahre verschalen.

 

Veneer anbringen Illustration

 

Vorzüge von Veneers

Bei der Anbringung von Veneers handelt sich um eines der schonendsten zahnmedizinischen Verfahren. Die natürliche ästhetische Verschönerung Ihrer Zähne durch Veneers kann durch alternative Massnahmen wie etwa Bleachings kaum erreicht werden. Auch als Alternative zu Zahnkronen weisen Veneers deutliche Vorteile auf – so erfordert das Anbringen einer Zahnkrone beispielsweise eine vergleichsweise umfangreiche Entfernung gesunden Zahnmaterials.
Auf lange Sicht können Veneers sogar den natürlichen Zahn hinsichtlich verschiedener optischer Aspekte übertreffen. So sind aus Keramik hergestellte Veneers beispielsweise nicht anfällig für Verfärbungen und zeigen somit dauerhafte Farbkonstanz. Auch Ablagerungen können sich auf der Oberfläche von Veneers nur sehr eingeschränkt festsetzen – dieser Aspekt ist vor allem der Zahngesundheit zuträglich.

 

Individuelle Eignung von Veneers

Obgleich die Keramikschalen durch annähernd jeden Patienten gut vertragen werden, können verschiedene Aspekte gegen die Anbringung von Veneers sprechen: Stark kariöse Zähne können beispielsweise das Anbringen einer Krone erfordern. Ausserdem kann die Haltbarkeit von Veneers unter anderem durch patientenspezifische Angewohnheiten wie Zähneknirschen oder das Kauen an den Fingernägeln gefährdet werden.

Ob eine Anbringung von Veneers in Ihrem individuellen Fall sinnvoll ist, klären wir mit Ihnen im Rahmen eines individuellen Gespräches.

Möchten Sie sich über die Möglichkeiten von Veneers informieren oder ein Beratungsgespräch in unserer Zahnärztepraxis Bellevue in Zürich vereinbaren, kontaktieren Sie uns gerne. Wir informieren wir Sie auch zum Thema Lumineers.