Aesthethische Zahnmedizin Zuerich Amalgamentfernung

Lumineers

Obwohl Zähne bei den wenigsten Menschen ebenmässig und einheitlich weiss sind, ist der Wunsch nach einem Hollywood-reifen Lächeln weit verbreitet. Ein solches Lächeln kann beispielsweise mithilfe sogenannter Lumineers (dünne Keramikschalen, die auf der Zahnoberseite aufzubringen sind) erzielt werden. Denn tatsächlich fand die Entwicklung der Lumineers-Technik im US-amerikanischen Hollywood statt. Das Hauptziel dieser Entwicklung war das perfekte Hollywood-Smiling. Unter Schauspielern und Models sind Lumineers mittlerweile keine Seltenheit.

 

Wünschen auch Sie sich ein unwiderstehliches Hollywoodlächeln, informieren wir Sie in unserer Zahnärztepraxis in Zürich gerne über ein individuelles Anbringen von Lumineers. Erste weiterführende Informationen finden Sie hier:

 

Was sind Lumineers?

Bei der Bezeichnung Lumineers handelt es sich um einen Markennamen für sogenannte Non-Prep-Veneers (also eine Form von Veneers bzw. Keramikverschalungen, die auf unvorbereitete Zähne aufgebracht werden können). Anders als bei Veneers ist es zur Anbringung von Lumineers somit nicht (oder lediglich in minimalem Rahmen) notwendig, Anteile der natürlichen Zahnsubstanz abzutragen.

 

Welche Zwecke erfüllen Lumineers?

Lumineers sind hauchdünne (etwa 0,3 mm dicke) Schalen aus Keramik, mit deren Hilfe beispielsweise kleine Zahnschmelzrisse oder Absplitterungen des Zahnes optisch behoben werden können. Auch Zahnverfärbungen, die durch Lebensmittel und/oder Reifungsprozesse hervorgerufen werden und die durch Verfahren wie dem Bleaching nicht ausreichend zu entfernen sind, können mithilfe von Lumineers nachhaltig und effektiv kaschiert werden. Durch ein Anbringen der dünnen Keramikschalen sind sowohl Zahnformen als auch Zahnstellungen zu korrigieren. Nach fachkundiger Anbringung von Lumineers profitieren Patienten von ästhetischen Zähnen, die in ihrer Schönheit dem natürlichen Zahn nachempfunden sind.

 

Das Anbringen von Lumineers

Um ein befriedigendes Behandlungsergebnis zu erzielen, werden Lumineers in unserer Zahnklinik lediglich durch zertifizierte Mediziner auf zu behandelnde Zähne aufgebracht. Da ein Zahn zwecks Verschalung durch ein Lumineer nicht vorbehandelt werden muss, bringen unsere Zahnärzte das Material unmittelbar auf die Zahnoberfläche auf. Hier kann das Material dann in gewünschter Form modelliert werden, um schliesslich auszuhärten. Das Aufbringen von Lumineers ist für den Patienten vollkommen schmerzfrei.

 

Vorteile von Lumineers

Je nach individuell angestrebter Tragedauer einer Keramikverschalung können Lumineers im Gegensatz zu herkömmlichen Veneers unterschiedliche Vorzüge mit sich bringen. Soll die Keramikschale beispielsweise nur für vergleichsweise kurze Zeit auf einem Zahn verbleiben, so können Lumineers relativ leicht wieder entfernt werden – da vor Anbringung von Lumineers ausserdem in den meisten Fällen keine Präparation des entsprechenden Zahnes stattfand, kann dieser Zahn ohne weitere Behandlung im Mund verbleiben. Sollen dagegen herkömmliche Veneers oder gar Zahnkronen entfernt werden, muss der freigelegte Zahn im Regelfall nachbehandelt werden, da vor der Veneer-Anbringung Zahnanteile entfernt wurden.
Obgleich Lumineers auf Wunsch vergleichsweise unkompliziert entfernt werden können, weisen sie bei Verbleiben am Zahn eine hohe Lebensdauer auf – im Schnitt bleiben die Keramikverschalungen komplikationsfrei bis zu 20 Jahre intakt. Ausserdem sorgt die hohe Transparenz von Lumineers dazu, dass Aussenstehenden die Verblendung der Zähne kaum auffällt. Nicht zuletzt ist diese Unauffälligkeit ausserdem auf die Tatsache zurückzuführen, dass das für Lumineers verwendete Material in seiner Farbgebung dem jeweils zu behandelnden Gebiss angepasst werden kann.

 

Für weitere Informationen rund um Lumineers oder ein Beratungsgespräch bei unseren Zahnärzten in Zürich, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.